Inhalt

Info zur Produktart

Beschreibung

Die Hautschutzrollen bilden eine schützende Schicht zwischen Haut und Versorgungssystem. Sie bestehen aus hautfreundlichen, in der Regel hydrokolloiden oder synthetischen, Materialien. Hautschutzrollen werden als Rolle (Verpackungseinheit) angeboten und können individuell zugeschnitten und somit entsprechend an die jeweiligen Stomaformen und -öffnungen angepasst werden.

Hautschutzrollen sind selbsthaftend. Auf ihnen kann eine herkömmliche Beutelversorgung mit Klebefläche erfolgen. Die individuell zugeschnittenen Hautschutzplatten können in der Regel mehrere Tage auf der Haut verbleiben.

Die Breite von Hautschutzrollen beträgt mindestens ca. 10 cm.


Änderungsdatum: 13.11.2018

Indikation

Bei Hautschädigungen (z. B. Entzündungen, Haut-/Unterhautunregelmäßigkeiten) oder anderen Hautgegebenheiten (z. B. Falten, Narben) im Bereich des Kolostomas, Ileostomas, Urostomas

Versorgungsbereich gemäß den Empfehlungen nach § 126 SGB V: 29A


Änderungsdatum: 13.11.2018

zurück zur Systematik der Produktgruppen