Inhalt

Info zur Produktart

Beschreibung

Die Hautschutzplatten bilden eine schützende Schicht zwischen Haut und Versorgungssystem. Sie bestehen aus hautfreundlichen, in der Regel hydrokolloiden oder synthetischen, Materialien.
Durch die verschiedenen Größen der Hautschutzplatten ist eine individuelle Anpassung an die betroffenen Hautpartien gewährleistet. Durch Ausschneiden können Hautschutzplatten an die Stomaformen und -öffnungen angepasst werden.

Alle Hautschutzplatten sind selbsthaftend. Auf ihnen kann eine herkömmliche Beutelversorgung mit Klebefläche erfolgen. Hautschutzplatten können in der Regel mehrere Tage auf der Haut verbleiben.

Hautschutzplatten der Größe 2 sind bis zu 225 cm² groß, in der Regel in den Maßen 15 cm x 15 cm.


Änderungsdatum: 13.11.2018

Indikation

Bei Hautschädigungen (z. B. Entzündungen, Haut-/Unterhautunregelmäßigkeiten) oder anderen Hautgegebenheiten (z. B. Falten, Narben) im Bereich des Kolostomas, Ileostomas, Urostomas


Versorgungsbereich gemäß den Empfehlungen nach § 126 SGB V: 29A


Änderungsdatum: 13.11.2018

zurück zur Systematik der Produktgruppen