Inhalt

Info zur Produktart

Beschreibung

Orthesen zur Immobilisierung des Handgelenks und ggf. einzelner oder mehrerer Finger in mindestens zwei Bewegungsrichtungen (ulnar/radial und dorsal/volar) bei freier Beweglichkeit aller oder einzelner Finger

Handgelenkorthesen in meistens Halbschalenbauweise bestehen aus selbsttragenden Materialien in starrer Form, wie z. B. thermoplastisch verformbaren Kunststoffen oder FVW, und umgreifen den Unterarm, die Mittelhand und ggf. einzelner Finger.


Änderungsdatum: 14.04.2021

Indikation

Schädigungen der Hand im Handgelenks- und Mittelhandbereich
- Zur Ruhigstellung des Handgelenks mit Ruhiggestellung des Daumens und freier Bewegung der Finger

Spezifisch für diese Produktart:

Alle Indikationen, bei denen eine Immobilisierung des Handgelenks in mindestens zwei Bewegungsrichtungen bei freier Beweglichkeit – auch einzelner - Finger notwendig ist, wie z. B.:

- Präoperativ
- Postoperativ
- Posttraumatisch
- CTS
- Entzündungen
- Degeneration

Versorgungsbereich gemäß den Empfehlungen nach § 126 SGB V: 23B


Änderungsdatum: 14.04.2021

zurück zur Systematik der Produktgruppen