Inhalt

Info zur Produktart

Beschreibung

Anziehhilfen für Kleidungsstücke sind meist aus Kunststoff, Leichtmetall, Holz o. ä. gefertigt; sie werden in der Regel an Wände montiert. Sie bestehen aus einer Wandhalterung, an der sich eine Stangenkonstruktion befindet, die am anderen Ende eine Befestigungsmöglichkeit für das jeweilige Kleidungsstück aufweist.

Sie ermöglichen das selbstständige An- und Ausziehen von Bekleidungsstücken, ohne dass diese speziell zugerichtet sein müssen. Sie sind ausschließlich ortsgebunden nutzbar.


Änderungsdatum: 13.11.2018

Indikation

Beeinträchtigung des An- und Ausziehens aufgrund von Schädigungen der Funktion der oberen Extremität (z. B. bei Gelenkerkrankungen, neurologischen Erkrankungen, Verletzungsfolgen, Fehlbildungen)
- Zur Ermöglichung des selbstständigen An- und Ausziehens


Versorgungsbereich gemäß den Empfehlungen nach § 126 SGB V: 02A


Änderungsdatum: 13.11.2018

zurück zur Systematik der Produktgruppen