Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Info zur Produktart

Beschreibung

Caprihosen der Kompressionsklasse I dieser Produktart sind Zweizug-Kompressionshosen, die von der Mitte der Wade bis zur Taille reichen. Die Leibteile sind im Schritt offen oder geschlossen und für Männer mit Eingriff. Sie sind in der Regel ohne, nur in Ausnahmefällen mit komprimierender Wirkung. Ihre Länge wird mit C-T bezeichnet. Die Kompressionsstärke beträgt 18-21 mmHg/2,4-2,8 kPa.

Diese Kompressionshosen werden nach den individuellen Maßen der Versicherten im Flachstrickverfahren hergestellt (Maßanfertigung). Das Flachstrickverfahren ermöglicht eine individuelle Formgebung auch bei äußerst ausgeprägten anatomischen Verhältnissen.

Die im Flachstrickverfahren hergestellte Caprihose weist eine Naht auf.

Caprihosen werden in Kombination mit einem medizinischen Kompressionswadenstrumpf getragen. Hierbei ist zu beachten, dass es im Bereich der Überlappung zu einer Kompressionsdruckerhöhung kommen kann.


Änderungsdatum: 06.06.2023

Indikation

Zum Erhalt der erreichten Ödemreduktion, Linderung stauungsbedingter Schmerzen und Beschwerden, Verhinderung ödembedingter Komplikationen.

Die Versorgung mit medizinischen Kompressionsstrümpfen dieser Produktart erfolgt gemäß medizinischer Leitlinie (siehe Definition/Indikationen der Produktgruppe).

Erforderlich ist eine Kombination mit einem Kompressionswadenstrumpf oder einem entsprechenden Kompressionsverband.

Die Kombination einer Caprihose mit einem Wadenstrumpf kann insbesondere zur Anwendung kommen, wenn es Versicherten nicht möglich ist, eine Kompressionsstrumpfhose anzuziehen, diese jedoch medizinisch indiziert ist.

Versorgungsbereich gemäß den Empfehlungen nach § 126 SGB V:17A


Änderungsdatum: 06.06.2023

zurück zur Systematik der Produktgruppen

Tastaturkurzbefehle