Inhalt

Info zur Untergruppe

Medizinische Anforderungen gemäß § 139 SGB V
In dem Antragsformular der entsprechenden Produktgruppe ist die Art und Weise der Nachweisführung beschrieben und angegeben, welche Dokumentationen beizubringen sind.


I. Funktionstauglichkeit
Nicht besetzt


II. Sicherheit
Nicht besetzt


III. Besondere Qualitätsanforderungen
III.1 Indikations-/einsatzbezogene Qualitätsanforderungen
Nicht besetzt

III.2 Qualitätsanforderungen hinsichtlich der Nutzungsdauer
Nicht besetzt

III.3 Qualitätsanforderungen hinsichtlich des Wiedereinsatzes
Nicht besetzt


IV. Medizinischer Nutzen
Nicht besetzt


V. Anforderungen an die Produktinformationen
Nicht besetzt


VI. Sonstige Anforderungen
Nicht besetzt


VII. Anforderungen an die zusätzlich zur Bereitstellung des Hilfsmittels zu erbringenden Leistungen
VII.1 Beratung
Nicht besetzt

VII.2 Auswahl des Produktes
Nicht besetzt

VII.3 Einweisung des Versicherten
Nicht besetzt

VII.4 Lieferung des Produktes
Nicht besetzt

VII.5 Service und Garantieanforderungen an den Leistungserbringer
Nicht besetzt

VII.6 Service und Garantieanforderungen an den Hersteller
Nicht besetzt

zurück zur Systematik der Produktgruppen